Startseite

   Wir über uns

   Was tun wir

     Ausbildung 

     Beratung für Betrof-

     fene von häusl. Gewalt

     Blutspende

     Dementen WG

     Ehrenamtkoordinator

     Eltern-Kind-Zentrum

     Hausnotruf

     Kinder- und

     Jugendhilfestation

     Kindertagesstätten

     Kleiderkammer

     Krankentransporte

     Rettungsdienst

     Schwangeren- und

     Familienberatung

 

     Selbsthilfegruppe

     Schlaganfall

     Sozialstationen

     Suchdienst

     Treff der Generationen

   Gemeinschaften

   Veranstaltungen

   Impressum

 

 

 

 

      Kinderhort "Waldmäuse"

        

    Unser DRK Hort „Waldmäuse“ liegt in der wunderschönen Kleinstadt Eggesin. Der Name unseres Hortes kam durch die idyllische Lage  und  die Nähe zum Wald zu Stande.

     

    Die Horträume sind seit 2001 in das Grundschul- gebäude integriert und sorgen  somit  für kurze Wege unserer Hortkinder. In der näheren Umgebung befinden sich u. a.  ein ruhiges Wohngebiet, ein gut besuchtes Schülerfreizeitzentrum  und  ein schöner Mischwald.

     

    Das aktuelle Einzugsgebiet unseres DRK Hortes umfasst Eggesin, den Ortsteil Hoppenwalde, die Städte Ueckermünde, Torgelow  und das Dorf Ahlbeck. Des Weiteren verfügt unser Standort über eine gut ausgebaute Verkehrsanbindung.

     

    Der DRK Kreisverband Uecker-Randow e. V. favorisiert seit vielen Jahren den Situationsansatz als pädagogische Grundlage für das tägliche Handeln aller Fachkräfte. Auch wir als Hort „Waldmäuse“ lassen uns auf den Situationsansatz ein und leben den Ausspruch von Jürgen Zimmer:

     

    „Der Situationsansatz ist eine Einladung,

     sich mit Kindern auf das Leben

    einzulassen“

    (Jürgen Zimmer)

     

    Wir achten jedes einzelne Kind und nehmen die individuellen Lebenssituationen  als  Ausgangspunkt für unser pädagogisches Handeln (tätig werden). Der Situationsansatz zielt auf die Ausprägung von Kompetenzen, Solidarität und Autonomie ab.

         

    Wir päd. Fachkräfte des Hortes verstehen uns als Entwicklungsbegleiter neben den Lehrkräften und Eltern. Für uns steht die gemeinsame Aufgabe  von Bildung, Erziehung und Betreuung der Mädchen und Jungen im Vordergrund.

     

     

    Wir als DRK Hort „Waldmäuse“  verstehen uns als sozial- und freizeitpädagogische Einrichtung. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Art der offenen Arbeit entschieden. Alle Kinder haben die Möglichkeit sich ihre Bezugserzieherin frei zu wählen, wie auch die Orte des Aufenthaltes.

    So kann jedes einzelne Kind entscheiden wo, mit wem und wie es tätig werden möchte. Die Mädchen und Jungen können so altersübergreifend Freundschaften entwickeln, sich individuell in den Funktionsräumen entfalten und ihre Freizeit ganz eigenständig organisieren.

     

    Bei der Freizeitgestaltung der Kinder achten wir darauf, dass sie mit unterschiedlichen Themenbereichen positiv in Berührung kommen. Auch unsere vier wöchentlichen Angebote unterstützen dieses Ziel. Darüber hinaus findet einmal im Monat die beliebte B-Day-Party zu ehren der Geburtstagskinder statt.

     

    Wöchentliche Angebote:

    „Haus der kleinen Forscher“

    „Die jungen Helfer“

    „Spiel, Sport & Spaß“

    „Die kleinen Plattsnacker“

     

     

    Hausder kleinen Forscher

    In unserem DRK Hort „Waldmäuse“ setzen wir schon seit längerem das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ um. Die Mädchen und Jungen können sich in diesem Rahmen spielerisch sowie auf kindgerechte Art und Weise mit naturwissenschaftlicher Bildung auseinander setzten. Mehr Info‘s gibt es unter: www.haus-der-kleinen-forscher.de

     

     

    Die jungen Helfer 

    Diese Treffen haben es zum Ziel die Hortkinder auf Hilfesituationen der unterschiedlichsten Art altersangemessen vorzubereiten. Im Rahmen dieser wöchentlichen Aktivität geht es um die kindgerechte Sensibilisierung im Umgang in Notsituationen. Es werden vielfältigen Themen bearbeitet: Wie setze ich einen Notruf richtig ab? Was ist die stabile Seitenlage? etc.

     

     

    Spiel, Sport und Spaß

    Diese wöchentliche Aktivität ist dadurch geprägt, dass die Mädchen und Jungen gemeinsam mit der Erzieherin Freude und viel Spaß an der Bewegung haben.

    Die große Sporthalle eignet sich besonders gut für die ver-schiedenen Gruppespiele und spannenden Parkour-Wettbewerbe. Darüber hinaus werden „alte“ Kinderspiele mit neuem Leben erfüllt.

     

    Die kleinen Plattsnacker

    Die plattdeutsche Sprache gehört leider seit einigen Jahren nicht mehr zum Alltag unserer Kinder in Mecklenburg Vorpommern. Wir als päd. Fachkräfte haben uns vorgenommen dem Aussterben dieser schönen Sprache entgegen zu wirken. In kleinen Kindergruppen wird  spielerisch das Plattdeutsch sprechen ausprobiert, Lieder gesungen und Vokabeln zu geordnet.

     

    Das Außengelände unseres Hortes zeichnet sich durch seine Großzügigkeit und Lage im Grünen aus. Das Gelände verfügt über diverse funk-tionale Bereiche. So wurde insbesondere auf die Verwendung von unterschiedlichsten Werkstoffen u. Materialien Wert gelegt.

       

    Die Gruppenübergreifende pädagogische Arbeit spiegelt sich auch in der Gestaltung unserer Horträume wieder. Wir möchten allen Kindern , den Mädchen wie den Jungen, vielfältige Erfahrungen auf Grund der Funktionalität und Flexibilität der Räume ermöglichen.

     

    Das Wohlbefinden jedes einzelnen Kindes liegt uns sehr am Herzen! Aus diesem Grund sind wir sehr darum bemüht, dass die Schulanfänger einen guten Start in unserem DRK Hort „Waldmäuse“ haben. So geben wir den jüngsten Schulkindern die nötige Zeit zum Ankommen und schaffen gleichzeitig Strukturen - die Ihnen Kontinuität und Sicherheit vermitteln sollen.

    Die partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern bildet die Grundlage für die aktive Freizeitgestaltung im Hort. Wir haben das Glück auf einen aktiven Elternrat zurückgreifen zu dürfen. Darüber hinaus gibt es viele Feste und Aktivitäten, wo  die Eltern sowie Großeltern herzlich willkommen sind und sich gerne einbringen können.

     

    Deutsches Rotes Kreuz

    Kreisverband Uecker-Randow e.V.

    Hort „Waldmäuse“

    Waldstraße 20

    17367 Eggesin

    Tel./Fax: 039779/20228

    Leiterin: Petra Vorpahl