Startseite

   Wir über uns

   Was tun wir

     Ausbildung 

     Beratung für Betrof-

     fene von häusl. Gewalt

     Blutspende

     Dementen WG

     Ehrenamtkoordinator

     Eltern-Kind-Zentrum

     Hausnotruf

     Kinder- und

     Jugendhilfestation

     Kindertagesstätten

     Kleiderkammer

     Krankentransporte

     Rettungsdienst

     Schwangeren- und

     Familienberatung

 

     Selbsthilfegruppe

     Schlaganfall

     Sozialstationen

     Suchdienst

     Treff der Generationen

   Gemeinschaften

   Veranstaltungen

   Impressum

 

 

 

      Kita "Am Mühlentor"

     

    Unsere DRK Kindertagesstätte „Am Mühlentor“ liegt im wunderschönen Stadtkern von Pasewalk. Die zentrale Lage ermöglicht zum einen den Eltern und unseren Gästen vielfältige Möglichkeiten uns zu erreichen und zum anderen bietet unser Standort den Kindern ein verkehrsberuhigtes Umfeld innerhalb der Stadt.

    In unserer unmittelbaren Umgebung befinden sich unter anderem das Seniorenheim St. Spiritus, die Uecker, das Mühlentor, die Stadtbibliothek, verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, die  Grundschule „Ueckertal“ sowie die evangelische „Nikolai“ Schule.

    Wir nutzen gemeinsam mit den Mädchen und Jungen die kulturellen Orte in unserer Nähe wie u. a. die Stadtmauer, den Kunstgarten, die Kirchen, den Bahnhof, die Kriegstrümmerkugel „Pasewalk Police Phönix“ usw. Es liegt uns sehr am Herzen, dass die Kinder sich mit ihrer aktuellen Lebensumwelt auseinander setzen und die umliegende Natur zu Fuß erforschen können.

 

„DerSituationsansatz ist eine Einladung,

sich mit Kindern auf das Leben einzulassen“

 von

Jürgen Zimmer

    Wir haben uns als DRK Kita „Am Mühlentor“ seit langem dem Situationsansatz zugewandt, da uns dieser eine fundierte Theorie mit einer großen Praxisnähe bietet und gleichzeitig einen kontinuierlichen Wandel zulässt. Unsere pädagogischen Fachkräfte verstehen sich als (Entwicklungs-)Begleiter für jedes einzelne Kind!

        Diese Haltung findet sich auch in unseren ergänzenden Projekten/Themen wieder. Zum einen  setzen wir das Präventions-programm „Papilio“  um.  Dieses zielt auf die Stärkung der sozial - emotionalen Kompetenzen  der Kinder ab.

         

    Zum anderen darf sich unsere Kita seit 2012 mit der Plakette "Haus der kleinen Forscher“ schmücken.  Hier  steht die Förderung der natur-wissenschaftlichen Bildung  der Mädchen und Jungen im Vordergrund.

     

     

     

    Wir gehen auf Grund von wissenschaftlichen Erkenntnissen davon aus, dass die Kinder sich die Welt durch Selbstbildungsprozesse aneignen. Daher verstehen wir die Mädchen und Jungen als kompetente Forscher und Weltentdecker! Ihren Wissenshunger können die Kinder bei uns durch die bildungsanregend gestalteten Innen- und Außenräume stillen. Besonders gerne nutzen sie das Forscherlabor, die  Werkbank und die vielen Bewegungsmöglichkeiten wie z.B. die bewegliche Sprossenwand, die verschiedenen Kletterelemente sowie die höheren Ebenen innerhalb unserer Einrichtung.

     

    Unsere Erzieherinnen bieten sich als kreative Impulsgeber und beständige Dialogpartner an. Ein wichtiges Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist die Gestaltung einer wohlwollenden, anregungs- und abwechslungsreichen Lernatmosphäre für die Mädchen und Jungen unseres Hauses.

     

    In unserer Kita pflegen wir eine gruppenübergreifende Arbeit, dadurch können wir individuell auf die Bedürfnisse der Mädchen und Jungen eingehen. Dies bedeutet, dass die Kinder sich nach Absprache mit der Bezugserzieherin frei im Haus bewegen können – so können Freundschaften gepflegt, der Eroberungs- oder auch Bewegungsdrang befriedigt werden.

     

       

    Einen hohen Stellenwert nimmt bei uns die behutsame und individuelle Eingewöhnung der Kinder jeglichen Alters ein. Wir sind darum bemüht den Übergangsprozess so positiv wie möglich zu gestalten. Zu einer gelungenen Eingewöhnung gehört ein umfangreicher Austausch zwischen allen Beteiligten.

     

    Aus diesem Grund verfolgen wir das Ziel eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den Eltern und Familien zu gestalten. Dies ist unserem Verständnis nach die Basis für eine familienergänzende und unterstützende pädagogische Arbeit.

           

    Unser Kita - Alltag ist durch eine kontinuierliche Öffnung nach Außen geprägt. Wir möchten uns mit den Kindern in das bestehende Sozialleben unserer Stadt Pasewalk integrieren und pflegen daher vielfältige Kontakte. Darüber hinaus bieten wir den Müttern und Vätern in der Elternzeit eine Krabbelgruppe in unserer Einrichtung an. 

     

    Wir legen viel Wert auf die Gestaltung einer gesunden Lebensweise, dazu gehört unserer Meinung nach eine vielfältige und ausgewogene Ernährung. Aus diesem Grund bieten wir den Kindern seit vielen Jahren eine entsprechende Vollverpflegung an. Die Mädchen und Jungen können gemeinsam mit den Erzieherinnen ihre Mahlzeiten in unserem Kinderrestaurant einnehmen.

     

    Die Vollverpflegung gehört zu unserem Kita - Alltag und daher verstehen wir auch diese als ein pädagogisches Angebot. Wir tätigen gemeinsame Einkäufe und bereiten mit allen Alters-gruppen geeignete Speisen zu.

     

           

     

    Darüber hinaus schaffen wir für die Kinder die Gelegenheit das Anbauen, Wachsen und Ernten von selbst gepflanztem Gemüse und Obst im Garten unserer DRK Kita zu erleben.

     

     

       

      Deutsches Rotes Kreuz

      Kreisverband Uecker-Randow e.V.

      Kita „Am Mühlentor“

      Am St. Spiritus 3

      17309 Pasewalk

      Tel./Fax: 03973/ 44 11 44

      Leiterin: Viola Lauer